Dienstag, 17. Januar 2012

24. Workshop zur All-in-One-Box


Heute habe ich mich einmal hingesetzt und einen Workshop erstellt für diese Box. Ich hoffe, die Beschreibung ist nachvollziehbar. Falls nicht, ich habe endlos viele Bilder von den Einzelschritten gemacht, so daß dieses dann vielleicht eine Hilfe ist. Wenn gar nichts geht, könnt ihr mir aber auch gerne mailen.

Also, los geht's:

Ihr benötigt 
an Material
einen Bogen Cardstock A4
Klebstoff/doppelseitiges Klebeband
Schleifenband, 
Perlen etc. (ganz nach Belieben)

an Werkzeug:
Prägefolder, 
Präge- und Stanzgerät (bei mir die Cuttlebug), 
Lineal, 
Bleistift, 
Schere, 
Cutter 
oder alternativ einen Papierschneider
(mit dem von Fiskars kann man dann auch die zu faltenden Linien gleich prägen),
Stempel,
Stempelfarbe, 
Stanzer,
Falzbein


Den Cardstock auf die Größe von 25 x 17 cm zuschneiden.




Die ausgeschnittene Vorlage (schicke ich gerne als Dateianhang, wenn ihr mir eine Mail schickt) mit ablösbarem Klebeband auf den Cardstock kleben und die Linien anzeichnen.




Jetzt den vorgezeichneten Linien nach ausschneiden




und falzen


Jetzt den unteren Teil der Box zwischen einen Prägefolder legen und mithilfe des Präge- und Stanzgerätes prägen.



So sollte es dann aussehen. wenn der gesamte untere Bereich geprägt ist.


Jetzt eine passende Stempelfarbe aussuchen 


und die Ränder wischen (diese jeweils vorher umklappen). 


Hier das Ergebnis:


Die obere Kante kann entweder, wie bei der Vorlage als Wellenlinie geschnitten oder aber mit einem Stanzer gearbeitet werden.



Alle Kanten nun mit dem Falzbein nachziehen.


Wenn alle Linien gefaltet sind, sieht das Ergebnis so aus:


Jetzt wird der Boden gearbeitet. Dazu die größere Ecke über die kleine kleben (nicht, wie auf den Fotos umgekehrt, sorry!!!)


Danach wird die Seitenkante geklebt.


Die beiden nicht geklebten Bodenstücke Stücke werden dann ineinander gesteckt. Ich sehe gerade, daß ich kein Foto von dem fertigen Boden habe.

Danach die Umschlagkante kleben


So sieht dann die zusammengesetzte Box aus. Der Deckel kann dann heruntergedrückt werden, so daß man eine geschlossene Box hat.



Jetzt geht es an die Dekoration. zunächst einmal benötigt ihr von dem Schleifenband ein Stück mit etwa 24 cm und eins mit 10 cm Länge.



Das Schleifenband klebt ihr mit 3mm-Klebeband rund um den Deckel.


 Über die Klebestelle setzt ihr das zur Hälfte gefaltete kurze Stück von dem Schleifenband.


Dieses legt ihr zu einer flachen Schleife


 Aus passendem Cardstock habe ich dann Blüten ausgestanzt und geprägt.



 Um die Deko abzuschließen habe ich noch ein gestempeltes Tag angefertigt




Den Tag mit Klebepads versehen.


Noch eine gestanzte und geprägte Blüte und das Stemeplmotiv ( SU "Tiny Tags") aufgesetzt, die Blüten mit Perlen geschmückt. 


Die Ränder des Tags habe ich mit SU Kleber eingestichen und mit Dazzling Diamonds versehen


 
und das Tag auf dem Karton befestigen. 


Ich hoffe, die einzelnen Arbeitsschritte sind klar geworden.

Die Füllung besteht in diesem Fall aus Süßigkeiten. Es ist aber auch Platz für andere Dinge vorhanden. Die Box lässt sich in unterschiedlichen Größen herstellen.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Box! Pfiffige Form und gute Gestaltung. Magst Du mir die Vorlage dafür bei Email zusenden? Das wäre toll...!

    AntwortenLöschen
  2. Aber sehr gerne. Schickst du mir die Adresse?

    AntwortenLöschen